Der globale Textil-Digital-Inkjet-Markt wird mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 25% wachsen

- Aug 23, 2018-

In den letzten ein oder zwei Jahren gab es eine Reihe von Fusionen im digitalen Tintenstrahldruck von Textilien. Im Mai 2015 kaufte SensientTechnologies die Vermögenswerte von XenniaTechnology von RoyalTenCateNV. Es folgte die Übernahme von EFGeggiani durch RegiGianiMacchine, einem wasserbasierenden Tintenhersteller, im Juli 2015 durch EFI. Im Oktober 2015 erwarb Dover JKGroupSPA und seine drei Tintenhersteller Teck, KiianDigital und Sawgrass. Im Juni 2016 erwarb Epson Italy, eine Tochtergesellschaft der epson group, FratelliRobustelliS. Rl, eine führende Marke im Bereich der digitalen Inkjet-Textilien.

Kürzlich prognostizierten Branchenanalysten, dass der globale Textil-Digital-Inkjet-Markt bis 2019 um durchschnittlich 25% pro Jahr wachsen wird. In einigen Bereichen, wie zum Beispiel Kurzbestellungen und schnelle Lieferung, beschleunigt sich der Übergang vom analogen zum digitalen Druck, und die Wachstumsrate in diesem Bereich wird die Marktwachstumsrate von etwa 30 Prozent übertreffen.

In den letzten Jahren liegt die Wachstumsrate der Digitaldruck-Anwendungen in den meisten Bereichen etwa im zweistelligen Bereich, womit die Wachstumsrate herkömmlicher Druckanwendungen weit überschritten wird. MikeHorsten, Regional Marketing General Manager von MimakiEMEA, einem weltbekannten Hersteller von digitalen Inkjet-Druckmaschinen, und viele andere führende Industrievertreter haben vorausgesagt, dass der digitale Tintenstrahldruck von Textilien einer der größten Märkte in der Zukunft sein wird.

Der Textilmarkt entwickelt sich allmählich. Mit der frühzeitigen Anwendung des Siebdrucks in diesem Bereich hat der Druck allmählich auf dem Textilmarkt Fuß gefasst. Es ist jedoch absehbar, dass die Anwendung des Digitaldrucks in der Textilindustrie stark zunimmt. Mit dem Aufkommen der digitalen Tintenstrahltechnologie haben sich in den letzten Jahren große Veränderungen auf dem Gebiet des Textildrucks vollzogen. Aufgrund der Zeit und der Kosten der Druckvorbereitung ist der digitale Tintenstrahl anfangs besser zum Proofen geeignet. Heutzutage, mit der Universalisierung der personalisierten Kundenanpassung und der immer leistungsfähigeren Produktionsausrüstung des digitalen Tintenstrahls, ist der digitale Tintenstrahl mehr und mehr zum Mainstream der Industrie geworden.

"Die digitale Tintenstrahltechnologie hat alles verändert, was er berührt, einschließlich der Textilindustrie und des Druckmarktes", sagt FernandoUrteaga, Leiter von epson USA. "Der Textildruck ist ein Markt von 7,5 Milliarden US-Dollar, und das schafft enorme Geschäftsmöglichkeiten."