Lärmschutzmaßnahmen für Holzbearbeitungsmaschinen

- Apr 12, 2017-

Wenn der Geräuschpegel die nationalen Normen übersteigt, sollte der Aufbau und das Layout zur Reduzierung des Lärms genommen werden.

(1) Die Höhe der 6m großen Werkstatt sollte mit der Decke von schallabsorbierenden Materialien (Schlackenwatte Sound Board) installiert werden. Große und lange Pflanze, wie die Breite von weniger als die Höhe, auf beiden Seiten der Wand sollte auch auf der Akustikplatte installiert werden.

(2) Die Pflanzenhöhe beträgt 6 m. Befestigung der Decke der Schallabsaugung an der Spitze einer Holzbearbeitungsmaschine.

(3) Wenn der Geräuschpegel der Holzbearbeitungsmaschine in der Anlage sehr hoch ist, kann der Bediener im schalldichten Innenraum arbeiten, während er den Fernbetrieb ermöglicht.

(4) Entsprechend der unterschiedlichen Geräuschintensität von Holzbearbeitungswerkzeugen. Der Zweck der Reduzierung des Geräuschpegels kann auch durch eine ordnungsgemäße Platzierung der Ausrüstung erreicht werden. Die lärmendsten Geräte wie Hobel, Kreissägen, Bandsägen sollten getrennt von anderen Ausrüstungen angeordnet werden.