Brasilien: Frühere Ernte Baumwolle Preise fallen weiter in der nordöstlichen Baumwolle Region

- Aug 22, 2018-

Die brasilianischen Baumwollpreise sind seit August gefallen und der Handel am Spotmarkt ist rege. Laut Statistik sank der Preisindex für brasilianische Baumwolle um 2,5 Prozent auf 3,2462 Reais / Pfund am 31. Juli Sonnenwende am 15. August und kehrte bis April 2018.

Die Wochenzeitung des brasilianischen Baumwollmarktes zeigte, dass der Einkaufspreis der brasilianischen Baumwolle mit der frühen Ernte der Baumwolle im Nordosten zurückging, und es wird erwartet, dass die Baumwollpreise mit dem Wachstum des neuen Baumwollmarktes weiter sinken werden. Da der Großteil der Ernte von 2017/18 verkauft wurde, ist die Restqualität von Baumwolle in der Regel gering. Daher wird der brasilianische Baumwollmarkt gegenwärtig hauptsächlich gehandelt, um die kurzfristige Nachfrage zu decken, und der Baumwollexport ist langsam.

Die brasilianische Baumwollproduktion wird 2017/18 voraussichtlich 1,98 Millionen Tonnen erreichen. Das sind 29,4 Prozent mehr als im Vorjahr und 0,7 Prozent mehr als im Juli prognostiziert wurde. Dies geht aus Daten hervor, die das staatliche Lebensmittelversorgungsunternehmen CONAB am 9. August veröffentlicht hat Dies ist auf einen Anstieg der Anbaufläche um 25,2 Prozent zurückzuführen, während der Baumwollertrag pro Flächeneinheit im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf 1.683 kg / ha steigen dürfte.